Aktuelles aus unserem Schulleben (2021/22)

 

Backaktion der vierten Klasse

 

Mit leckeren Körner- und Fladenbroten, die im Unterricht gebacken wurden, ließen es sich die Viertklässler am letzten Schultag vor den Herbstferien sichtlich schmecken. Mittags war das reichhaltige Buffet vollständig "verputzt".

 

 

Erstklässler bekommen eine Lesetüte      

 

Wie in den vergangenen Schuljahren haben wir auch in diesem Jahr an der Lesetüten-Aktion teilgenommen. Das Leseförderungsprojekt „Lesetüte“ der IG Leseförderung im Börsenverein ist eine bundesweite Buchhandelsaktion für Lese- und Schulanfänger.

Jedes Kind der ersten Klasse hat am Freitag eine fantasievoll bemalte und farbenfrohe Lesetüte erhalten, die die Patenkinder aus der dritten Klasse gestaltet haben. Darin enthalten ist ein Erstlesebuch, ein an die Eltern gerichtetes Begleitschreiben zum Thema Lesen im Grundschulalter, ein Stundenplan sowie ein Lesezeichen.

Ziel dieser Aktion ist es, schon bei den Schulanfängern die Lust am Lesen zu wecken und Eltern auf die Bedeutung des Lesens und Vorlesens aufmerksam zu machen.

 

An dieser Aktion haben wir uns gerne beteiligt und hoffen, damit die Lesemotivation bei unseren Erstklässlern geweckt zu haben. Am Freitag hat NOCH die Lehrerin vorgelesen….

 

Wir bedanken uns bei Menke, Schreibwaren und Buchhandlung,

die diese Lesetüte für unsere Erstklässler bestückt hat.

Vielen Dank!

 

 

Die dritten Klassen besuchen das Heimathaus in Schapen

 

Im Rahmen des Sachunterrichtsthemas Schapen haben die dritten Klassen heute das Heimatmuseum in Schapen besucht. Hermann Hoffhus und Angelika Konen haben uns durch das Töddenmuseum, das Hutmachermuseum und die alte Apotheke geführt und uns über die Geschichte Schapens und insbesondere über das Leben der Tödden informiert. Auf der sogenannten Tenne haben wir pausiert und gefrühstückt. Danach ging es weiter zum Backhus, zur alten Schmiede und dem Brauhaus. Auch konnten wir den Handwerkern beim derzeitigen Bau der Holzschuhwerkstatt und der geplanten Remise zuschauen. Abschließend hat jedes Kind ein Töddendiplom erhalten, worüber sich alle sehr gefreut haben.

 

Es war ein schöner und sehr informativer Museumsgang und wir bedanken uns

auf diesem Weg für die sehr eindrucksvolle Führung durch das Museum

sowie für die Versorgung mit Getränken bei Herrn Hoffhus und Frau Konen.

Gerne kommen wir im nächsten Jahr noch einmal wieder!!!

 

 

Ausflug in den Kletterwald nach Ibbenbüren

 

Nach langer Zeit durften die Kinder der Klasse 4 endlich einmal wieder einen Tagesausflug unternehmen. Mit dem Bus ging es am Mittwoch, 13. Oktober, ins benachbarte Bundesland zum Kletterwald nach Ibbenbüren.

Dort angekommen, erhielten wir zunächst eine etwa 20-minütige Einweisung über das Sicherheitssystem. Dann ging es los mit der Klettertour. Auf Parcours mit unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen konnten sich die Viertklässler austoben und ihre Talente im Klettern unter Beweis stellen. Nach den vielfältigen Herausforderungen der einzelnen Kletterelemente (Netzbrücken, Tarzansprünge, Bohlen, Surfbretter, Münchhausenkugel, Schaukeln...) waren natürlich die Seilbahnen die Hauptattraktionen auf dem großen Gelände.

Das freundliche Personal des Kletterparks war immer vor Ort und passte auf, dass nichts passierte und half auch gelegentlcih dem einen oder anderen beim Abseilen aus ungeahnter Höhe.

Nach dreistündiger Kletterzeit verließen wir das tolle Gelände, um am gegenüberliegenden Aasee unsere Mittagspause auf dem Piraten-Spielplatz zu verbringen. Hier packten alle Kinder ihre Fingerfood-Leckereien aus und jeder konnte sich an dem gemeinsamen Buffet wieder stärken. Noch einmal konnten die Viertklässler nach Herzenslust toben, den Anglern am Aasee zusehen oder die Enten beobachten. Selbst ein kurzer Regenschauer konnte die gute Laune nicht verderben. Um 15.00 Uhr wartete Mario, unser netter Busfahrer, bereits auf uns und dann ging es leider heimwärts.

Am Ende des ereignisreichen Tages waren sich alle einig: Ein Besuch im Kletterpark ist in jedem Fall ein einzigartiges Erlebnis und absolut empfehlenswert.

 

 

Herbstliche Grüße...

 

....senden die Kinder der Klasse 1. In den letzten Kunststunden wurde die Klasse passend zur Jahreszeit mit Bastelarbeiten dekoriert.

Schauen Sie selber...

 

 

Schmiedeaktion am Heimathaus

 

Am Dienstag waren alle Schülerinnen und Schüler eingeladen, an der Schmiedeaktion des Heimatvereins teilzunehmen. Nacheinander wanderten unsere Klassen zum Heimathaus. Dort angekommen, durften sie ein Symbol aussuchen. Dieses wurde dann im Beisein der Kinder verziert und findet später seinen Platz im großen Gesamtergebnis.

 

Vielen Dank, dass wir teilnehmen und uns verewigen durften!

 

 

Wir gehören dazu...

 

Zur Einschulungsfeier hat die erste Klasse Kreide geschenkt bekommen, um damit alle Namen der Klasse auf den Schulhof zu schreiben. Sie sollen damit deutlich machen, dass auch sie nun zur Ludgerusschule dazugehören. Heute haben alle Erstklässlerinnen und Erstklässler dieses mit sehr viel Freude auf dem vorderen Schulhof umgesetzt.

 

 

Einschulung 2021

 

Für 24 Erstklässler/innen und 8 Schulkindergartenkinder startete heute das Schulleben mit der Einschulungsfeier in unserer Turnhalle bzw. Aula.

Die Patenkinder aus der dritten Klasse begrüßten die aufgeregten Schulneulinge zunächst mit einem Willkommensrap. Anschließend hieß auch Frau Herbers alle Eltern und Kinder in unserer Schule herzlich willkommen. Ein Stuhltanz der Drittklässler zum Lied "Let´s twist again" sowie viele gute Wünsche für die neuen Schülerinnen und Schüler schlossen sich als weitere Programmpunkte an.

Schließlich gestaltete Annika Steinkamp von der katholischen Kirchengemeinde einen kurzen geistlichen Impuls, der deutlich machte, dass ein jedes Kind von Gott Fähigkeiten und Begabungen bekommen hat. Nach dem Segen für die Kinder und ihre Eltern gingen die Einschüler schließlich in die Klassenräume und verbrachten dort ihre erste Unterrichtsstunde.

 

Wir wünschen allen Kindern der ersten Klasse und des Schulkindergartens

einen guten Start in das Schulleben und eine schöne Zeit bei uns in der Ludgerusschule!

 

 

Leinen los für das neue Schuljahr

 

Der Start in das neue Schuljahr fand in diesem Jahr für unser Team auf dem Wasser statt. Im Vechtestromer durften wir uns die Wasserstadt Nordhorn mal von einer anderen Seite anschauen.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ludgerusschule Schapen