Aktuelles aus unserem Schulleben (2020/21)

 

Ein aufregender Tag...

Verabschiedung des Schulkindergartens und der Viertklässler/innen

 

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge erlebten unsere Viertklässlerinnen und Viertklässler sowie einige Kinder des Schulkindergartens heute ihren letzten Grundschultag bei uns in Schapen.

Dieser startete mit einem ökumenischen Wortgottesdienst zum Thema "Wir machen uns auf den Weg". Die Schülerinnen und Schüler berichteten den Kindern der zweiten Klasse und vielen Eltern, was sie auf ihrem Weg in die neue Schule alles mitnehmen werden. Zum Abschluss des Gottesdienstes wünschten die ehemaligen Patenkinder den Viertklässlern mit einem Segenslied alles Gute für diesen Weg.

 

Im Anschluss daran verabschiedeten sich die Viertklässler mit Liedern und einem Tanz von allen Kindern und Lehrerinnen auf dem Schulhof. Die dritte Klasse hielt sogar noch ein Überraschungslied und eine Blume zum Abschied bereit.

 

Allen Kindern des Schulkindergartens und den Viertklässlern wünschen wir alles Gute für ihren neuen Weg und möglichst wenig Stolpersteine.

 

Macht´s gut!

 

 

Thema "Brücken" im Sachunterricht

 

Im Rahmen des Sachunterrichts hat sich die vierte Klasse mit dem Thema "Brücken" beschäftigt und mit Kapla-Steinen selber entdeckt, wie man eine Brücke konstruieren sollte. Das sind einige Ergebnisse.

 

 

Besuch der zukünftigen Erstklässler

 

Am Freitag empfingen die derzeitigen Erstklässler die Kindergartenkinder, die im Sommer eingeschult werden, auf dem Schulhof. Bei schönem Wetter starteten alle zusammen mit einem Bewegungslied. Nach der Geschichte "Geschichte des großen kleinen Löwen" war noch viel Zeit zum gemeinsamen Spielen und Malen. Der Schulhof wurde mit Straßenmalkreide verschönert und die Spielgeräte konnten ausgiebig genutzt werden. Zum Abschluss bewegten sich alle zum Lied vom "Sportinator", was besonders viel Spaß machte. Alle freuen sich schon auf die gemeinsamen Pausen und die Schulzeit nach den Ferien. Doch vorher geht es in die verdienten Sommerferien, auf die sich natürlich auch alle sehr freuen.

 

 

Ergebnisse aus dem Kunstunterricht

 

In der dritten und vierten Klasse sind wieder einmal schöne Ergebnisse im Kunstunterricht entstanden.

Schauen Sie selber...

 

 

 Wandertage aller Klasse

 

In diesen letzten zwei Wochen vor den Ferien unternehmen alle Klassen einen kleinen Wandertag. Schön, dass es nach dieser langen Zeit wieder möglich ist!

 

Schulkindergarten und Klasse 1

Am Mittwoch kamen die Kinder ganz aufgeregt zur Schule. Der erste Wandertag ihrer Schulzeit stand bevor. Bei herrlichem Wetter besuchten wir zuerst einen Spielplatz in der Crommestraße. Dort frühstückten wir genüsslich und spielten dann ausgiebig auf den Spielgeräten. Anschließend wanderten wir zum Bürgerpark. Hier gab es ebenfalls ausreichend Zeit zum Spielen und zum Erkunden des Waldes. Glücklich und zufrieden ging es mittags zurück zur Schule.

 

 

Klassen 2

Am letzen Freitag vor den Sommerferien konnten wir endlich unseren ersten gemeinsamen Wandertag machen. Zunächst führte uns der Weg zum Hof Autmaring, wo wir eine Pause machten und unser mitgebrachtes Frühstück zu uns nehmen konnten. Anschließend ging es weiter zum Bürgerpark, wo ausgiebig gespielt werden konnte. Im Wäldchen im Bürgerpark entdeckten wir- wie schon viele Schüler/innen vor uns- sehr geheimnisvolle Dinge. Gegen 12 Uhr ging es schließlich zurück zur Schule. Alle waren ziemlich geschafft, aber glücklich über diesen schönen Vormittag.

 

 

Klasse 3

Nach langer Zeit konnten wir am Dienstagvormittag endlich mal wieder die Wanderschuhe anziehen und die Rucksäcke gegen die Schultaschen tauschen. Zunächst besuchten wir im Dorf Charlotte, danach ging es weiter zu Ben. Dort stärkten wir uns mit Leckereien aus dem Rucksack und konnten auf dem weitläufigen Gelände nach Herzenslust spielen, toben und die zahlreichen Tiere streicheln. Die letzte Etappe unserer Wanderung führte uns zu Leo. Auch hier gab es reichlich Gelegenheit zum Spielen sowie junge Kätzchen und Kaninchen zu bewundern. Mittags kehrten wir gutgelaunt und wohlbehalten fast pünktlich zur Schule zurück.

 

 

Klasse 4

Am Freitag machten wir uns auf den Weg, um im Bürgerpark zu spielen und zu picknicken. Dort angekommen wurden zunächst die Spielgeräte und später der angrenzende Wald entdeckt. Aus einigen Schülerinnen und Schülern wurden plötzlich "Diebe", die möglichst schnell von den "Polizisten" gefangen werden mussten. Nach einer ausgiebigen Picknickpause gingen alle Kinder in eine zweite Spielerunde, um sich anschließend ausgepowert auf den Weg zurück zur Schule zu machen.

 

 

Unsere neue Bücherei ist fertig

 

Unsere Bücherei befindet sich nun in einem anderen Raum und wurde mit neuen Schränken ausgestattet.

 

Wir freuen uns auf schöne Lesezeiten dort!

 

 

Welttag des Buches- "Ich schenk Dir eine Geschichte"

 

Seit 1996 wird der „Welttag des Buches“ in Deutschland gefeiert. Rund um diesen Tag erhalten rund 850.000 Schülerinnen und Schüler das Welttagsbuch „Ich schenk dir eine Geschichte“.

Die Buch-Gutschein-Aktion ist eine deutschlandweite Kampagne zur Leseförderung. Mit dem Welttagsbuch soll den Kindern der 4. und 5. Klassen bundesweit die Freude am Lesen vermittelt werden.

 

Auch die Viertklässlerinnen und Viertklässler unserer Schule haben dieses Buchgeschenk gestern und heute erhalten. Es heißt "Biber undercover" und sorgt hoffentlich für ein paar spannende und unterhaltsame Lesestunden.

 

Wir bedanken uns bei Menke, Schreibwaren-Buchhandlung,

die unseren Schülerinnen und Schülern diese Geschichte

zum Welttag des Buches geschenkt hat.

Vielen Dank!

 

 

Piratenwerkstatt

 

In der Notbetreuung entsteht aktuell eine neue Kreativwerkstatt zum Thema "Piraten".

Die ersten Ergebnisse können bereits präsentiert werden.

(Die Fotos werden dauerhaft aktualisiert.)

 

 

Viertklässler gestalten Leserolle zur Lektüre "Der Raubritter Ratzfatz"

 

In den vergangenen Wochen haben alle Kinder der vierten Klasse die Lektüre "Der Raubritter Ratzfatz" im Deutschunterricht gelesen und sich auf unterschiedliche Art und Weise mit dem Text auseinandergesetzt. Den Abschluss dieser "Reise ins Mittelalter" bildete schließlich die Gestaltung einer Leserolle zum Buch, die die Kinder stolz präsentierten.

 

 

Osterstimmung

 

Diese schönen Ergebnisse sind in der Osterwerkstatt der Notbetreuung entstanden und stimmen alle Kinder und Mitarbeiter schon ein wenig auf die Osterzeit ein.

 

 

Karneval "light"

 

Am Rosenmontag und Faschingsdienstag kamen viele Kinder verkleidet in die Schule. Ein wenig Karnevalsgefühl kam dadurch dann doch auf.

 

 

Erstklässler bekommen eine Lesetüte      

 

Wie in den vergangenen Schuljahren haben wir auch in diesem Jahr an der Lesetüten-Aktion teilgenommen. Das Leseförderungsprojekt „Lesetüte“ der IG Leseförderung im Börsenverein ist eine bundesweite Buchhandelsaktion für Lese- und Schulanfänger.

Jedes Kind der ersten Klasse hat heute eine fantasievoll bemalte und farbenfrohe Lesetüte erhalten, die die Kinder der dritten Klasse gestaltet haben. Darin enthalten ist ein Erstlesebuch, ein an die Eltern gerichtetes Begleitschreiben zum Thema Lesen im Grundschulalter, ein Stundenplan sowie ein Lesezeichen.

Ziel dieser Aktion ist es, schon bei den Schulanfängern die Lust am Lesen zu wecken und Eltern auf die Bedeutung des Lesens und Vorlesens aufmerksam zu machen.

 

An dieser Aktion haben wir uns gerne beteiligt und hoffen, damit die Lesemotivation bei unseren Erstklässlern geweckt zu haben.

 

Wir bedanken uns bei Menke, Schreibwaren und Buchhandlung,

die diese Lesetüte für unsere Erstklässler bestückt hat.

Vielen Dank!

 

 

Einschulung 2020

 

13 Erstklässlerinnen und Erstklässler sowie 9 Kinder des Schulkindergartens hatten heute ihren ersten Schultag in unserer Ludgerusschule. Glücklicherweise durfte eine kleine Feier zusammen mit den Eltern durchgeführt werden.

Diese begann mit unserem Schullied, zu dem die Kinder der dritten Klasse die passenden Bewegungen ausführten. Frau Herbers hieß danach alle Kinder und deren Eltern herzlich willkommen. Im Anschluss überbrachten die Kinder der dritten Klasse stellvertretend für alle anderen Kinder der Schulgemeinschaft unterschiedliche Grüße aus den einzelnen Klassen: Die Klasse 2a hatte ein Bild für den Klassenraum der neuen Mitschüler gebastelt, die Klasse 2b nahm zuvor ein Gedicht für die Einschulungskinder auf, welches in der Feier abgespielt wurde. Die dritte Klasse konnte die Kinder vor Ort mit einem Stuhltanz erfreuen und die vierte Klasse schmückte im Vorfeld der Feier die Eingangstüren der ersten Klasse und des Schulkindergartens mit einer Girlande aus Schultüten.

Anschließend gestalteten Pastor Korporal und die Gemeindereferentin Christin Völker-Gerd einen sehr anschaulichen geistlichen Impuls, bei dem sie Bezug zu den Bestandteilen eines Schuhs nahmen.

Nach dem Segen für die Kinder und ihre Eltern gingen die Einschüler schließlich mit ihren Lehrerinnen in die Klassenräume und verbrachten gemeinsam ihre erste Unterrichtsstunde.

 

Wir wünschen allen Kindern der ersten Klasse und des Schulkindergartens

einen guten Start in das Schulleben und eine schöne Zeit bei uns in der Ludgerusschule.

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ludgerusschule Schapen